Energie & Klima Energie & Klima

Mobilität

Wir fördern Mobilität durch Muskelkraft

Alle Mitarbeitenden am Standort Malters haben Zugang zu den firmeneigenen Fahrrädern – selbstverständlich wird gleichzeitig ein Helm zur Verfügung gestellt.

Dies ist ein wichtiger Anreiz für die Mitarbeitenden, Kurzdistanzen rund um das Firmengelände mit dem Fahrrad zurückzulegen.

bike to work: Unsere Mitarbeitenden machen mit

bike to work ist ein Projekt von Pro Velo Schweiz. Regelmässig machen im Sommer seit Jahren mehrere HUG Teams aus eigenem Antrieb bei der schweizweiten Aktion zur Gesundheitsförderung mit.

Nebst persönlichem Stressabbau, der Erhöhung der Fitness und der Ankurbelung der eigenen Glückshormon-Ausschüttung, reduziert diese Veloaktion auch CO2 und Feinstaub. Zudem verursacht das Velo keinen Lärm und beansprucht kaum Boden.

Wir freuen uns über die Begeisterung bei unseren HUG Velo-Fans und die Statistik zeigt, dass jedes Jahr kräftig in die Pedale getreten wird.

Wir senken den CO2-Ausstoss auch bei der motorisierten Mobilität

Fast 40 Prozent der Gesamtenergie wird in der Schweiz durch den Mobilitätssektor verbraucht. Dazu steigt der Treibstoffverbrauch stetig an, denn mehr Autos fahren grössere Distanzen.

Wir leisten auch einen Beitrag zur Senkung des CO2-Ausstosses. Für längere Fahrten kommen zwei Elektrofahrzeuge aus unserer Firmenfahrzeug Flotte mit insgesamt fünf Fahrzeugen zum Einsatz: ein Hybridauto und ein im Jahr 2018 angeschafftem Elektrofahrzeug im originellen DAR-VIDA Break Kleid.

Sechs neue Elektro-Ladestellen

2021 haben wir sechs neue Ladestationen für Elektrofahrzeuge an unserem Produktionsstandort in Malters gebaut. Unsere Mitarbeitenden können hier ihre Elektroautos zum Selbstkostenpreis aufladen. Unser Strom stammt aus regenerativen Quellen, konkret aus Schweizer Wasserkraft. So wollen wir den schadstofffreien Verkehr für die Zukunft fördern.

Geschäftsreisen kompensieren wir mit der Klima Kreditkarte

Unser Verkaufsteam betreut Kunden weltweit. Besuche vor Ort sind nötig, um das lokale Geschäft besser verstehen zu können. Reiserouten werden gezielt geplant und klimaneutral gestaltet. Dabei hilft uns die Klima Kreditkarte. Damit werden seit 2018 alle Waren und Dienstleistungen – ob Flugticket, Essen oder Übernachtung im Hotel – zu 100 Prozent CO2 kompensiert.

Unsere Kreditkartenunternehmung gleicht durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten bei der South Pole Group die entstehenden CO2-Belastungen aus.

Jährlich erhalten alle Karteninhaber einer Geschäftskreditkarte einen Auszug ihrer persönlichen CO2-Bilanz. Das schärft das Bewusstsein für den eigenen in der Welt hinterlassenen Fussabdruck.