Rohstoffe Rohstoffe

Schweizer Rübenzucker

Unser Rübenzucker ist zu 100 Prozent Schweizer Zucker

Jede Schweizer Zuckerrübe enthält bis zu 20 Prozent natürlichen Zucker. Doch in den süssen Wurzeln steckt noch viel mehr: Bei der nachhaltigen Zuckergewinnung entstehen wertvolle Rohstoffe wie Viehfutter, Biogas und natürliche Düngemittel. Da bleibt nichts übrig. Sogar die Erde, die an den Rüben hängen bleibt, wird zu nährstoffreicher Pflanzenerde von Ricoter aufbereitet.

Schweizer Zucker belastet die Umwelt um 30 Prozent weniger als Zucker aus der Europäischen Union. Das hat eine vergleichende Umweltfussabdruck Studie der Schweizer Zucker AG im Jahr 2020 festgestellt.

Wieso ist das so? Weil in der Schweiz die Felderträge höher sind, die Düngung umweltverträglicher ist und deshalb die Emissionen auf dem Feld geringer ausfallen. Auch hilft, dass die Zuckerfabriken die Rüben vollständig verwerten und zudem eine höhere Energieeffizienz erzielen. Ausserdem wird mit umweltverträglichen Energieträgern produziert.

Schweiz
Herkunft Rohrzucker